LRS-Klassen

Zugriffe: 9066

 

___________________________________________________________________________________________

 Eine Definition

"Spezifische oder umschriebene Lese-Rechtschreib-Schwächen (Legasthenien) sind die in der Schule auffallenden Erscheinungsbilder partiellen Lernversagens im Lesen und/oder Rechtschreiben bei nicht beeinträchtigten intellektuellen Lernvoraussetzungen und - zunächst - besseren Schulleistungen in anderen Bereichen. Durch fortgesetzte Entmutigung kann die Legasthenie das Erscheinungsbild allgemeinen Schulversagens annehmen." (Ratgeber Legasthenie, Verlag Duden)

 

Unsere Schule ist seit vielen Jahren eine LRS-führende Schule. Jährlich überprüfen wir die Kinder aus unserem Einzugsgebiet auf eine vorliegende LRS. Dazu nutzen wir Test aus verschiedenen Lerngebieten, um uns ein umfassendes Bild über das einzelne Kind machen zu können.                                                                                                           

Bei einer bestätigten LRS besteht die Möglichkeit der Aufnahme in eine LRS-Klasse.

In unserer Schule wird jährlich eine LRS-Klasse eröffnet. In dieser Klasse können maximal 16 Schüler und Schülerinnen gemeinsam lernen.